Schreiben wie ein Schriftsteller

Filename: schreiben-wie-ein-schriftsteller.pdf
ISBN: 3932909720
Release Date: 2001
Number of pages: 236
Author: William Zinsser
Publisher:

Download and read online Schreiben wie ein Schriftsteller in PDF and EPUB


Im Schreiben zu Haus

Filename: im-schreiben-zu-haus.pdf
ISBN: UOM:39015046888205
Release Date: 1998
Number of pages: 257
Author: Herlinde Koelbl
Publisher:

Download and read online Im Schreiben zu Haus in PDF and EPUB


Beruf Schriftsteller

Filename: beruf-schriftsteller.pdf
ISBN: 3865201970
Release Date: 2006
Number of pages: 147
Author: Wolfgang Bittner
Publisher: BUCH&media

Download and read online Beruf Schriftsteller in PDF and EPUB


Schriftsteller werden

Filename: schriftsteller-werden.pdf
ISBN: 3866710690
Release Date: 2009
Number of pages: 132
Author: Dorothea Brande
Publisher:

Download and read online Schriftsteller werden in PDF and EPUB


Ein Buch schreiben und Autor werden Der Einsteiger Ratgeber

Filename: ein-buch-schreiben-und-autor-werden-der-einsteiger-ratgeber.pdf
ISBN: 9783739611617
Release Date: 2015-09-16
Number of pages: 32
Author: Tim Rohrer
Publisher: BookRix

Download and read online Ein Buch schreiben und Autor werden Der Einsteiger Ratgeber in PDF and EPUB Von der Vorbereitung über die Umsetzung bis hin zur Veröffentlichung... Der große Traum eines jeden Nachwuchsautors ist es, erfolgreich ein Buch zu veröffentlichen und im allerbesten Fall einen Bestseller zu landen. Das ist möglich, bedarf aber einer Menge Glück, Qualität und fleißiger Arbeit. Wie Sie Ihrem Glück ein wenig auf die Sprünge helfen können, wie Sie mehr Qualität in Ihr literarisches Schaffen bringen und wie Sie fleißig & sauber strukturiert arbeiten und dabei noch den Spaß am Schreiben bewahren, das wollen wir Ihnen in diesem kleinen Ratgeber für Einsteiger näherbringen. Wie finden Sie die Inspiration für eine gute Buchidee? Wie strukturieren Sie Ihr Buch (Arbeitsexposé, Chronologische Tabelle, Storyboard)? Wie gestalten Sie den Schreibprozess? Was ist eine Normseite? Macht es Sinn, ein Schreibtagebuch anzulegen? Wie überwinden Sie Schreibblockaden? Ist ein Lektorat nötig? Wie und wo veröffentlichen Sie Ihr Buch (Verlag, Literaturagentur, Selfpublishing)? Und was sind die richtigen Erwartungen, die Sie an Ihr Buchprojekt haben sollten...? Diesen und weiteren Fragen rund um das Thema "Buch schreiben" gehen wir in unserem kleinen Einsteiger-Ratgeber einführend nach. Dabei finden Sie sicher den einen oder anderen hilfreichen Insider-Tipp von den Machern der Literaturplattform & Literaturagentur Leselupe, die hinter diesem Ratgeber für Autoren stehen... Und nun viel Spaß und Erfolg beim Lesen von "Ein Buch schreiben & Autor werden"! Inhaltsverzeichnis "Ein Buch schreiben & Autor werden!" 1. Einleitung 2. Die Idee zu Ihrem eigenen Buch 3. Struktur in das Buch bringen 4. Ein Buch schreiben 4.1. Der Schreibprozess 4.2. Das Schreibtagebuch 4.3. Schreibblockaden überwinden 5. Die Überarbeitung und das Lektorat 6. Ein Buch veröffentlichen 6.1. Veröffentlichung im klassischen Verlag 6.2. Veröffentlichung über eine Literaturagentur 6.3. Veröffentlichung als Self-Publisher 7. Zusammenfassung 8. Schlusswort: Der Königsweg zum perfekten Buch 9. Anhang, Rechtliches und Impressum Buchumfang "Ein Buch schreiben und Autor werden": Ca. 30 Seiten, 50.000 Zeichen, 7.300 Worte


Schreiben im Exil 1936 1939

Filename: schreiben-im-exil-1936-1939.pdf
ISBN: 9783743189270
Release Date: 2017-03-09
Number of pages: 264
Author: Maik Grote
Publisher: BoD – Books on Demand

Download and read online Schreiben im Exil 1936 1939 in PDF and EPUB Nach den ersten Jahren im Exil spitzt sich in Amsterdam die Lage des deutschen Querido Verlages zu, doch man ist sich einig nicht aufzugeben. Mit der Machtausdehnung des Dritten Reiches wird das Absatzgebiet für deutsche Emigrantenliteratur zunehmend kleiner. Der Verleger Fritz Landshoff sucht nach Möglichkeiten, um die Verlagsbasis zu verbreitern, und reist dafür in die Vereinigten Staaten, doch nach der Reichspogromnacht stoßen deutsche Bücher dort grundsätzlich auf Ablehnung. Klaus Mann verlegt zunehmend seinen Lebensmittelpunkt nach Amerika, wo er über das 'andere Deutschland' schreibt und Vorträge hält. Mit "Mephisto" veröffentlicht Mann bei Querido einen Schlüsselroman über den Aufstieg eines Karrieristen im Dritten Reich und wendet sich dann mit seinem autobiografischen Roman "Der Vulkan" der Gemeinschaft der aus Deutschland vertriebenen Exilanten zu. Auch Lion Feuchtwanger arbeitet in Sanary-sur-Mer mit "Exil" an einem zeitgenössischen Emigrantenroman, dessen Handlung er rund um die reale Entführung eines Journalisten über die schweizerische Grenze nach Deutschland und die Affäre des Pariser Tageblattes strickt. Zuvor schreibt Feuchtwanger mit "Der falsche Nero" noch einen historischen Roman, dessen Analogie zu dem politischen Geschehen in Berlin unverkennbar ist. In Haifa arbeitet sein Freund Arnold Zweig unterdessen weiter an seinem Romanzyklus "Der große Krieg der weißen Männer" über den Ersten Weltkrieg. Er erkennt, dass er in Palästina nicht die von ihm erhoffte Wirkung als Schriftsteller erzielen kann. Angesichts des von allen Emigranten erwarteten Krieges und seiner eigenen finanziellen Situation stellt sich Zweig jedoch die Frage, wohin gehen. Joseph Roth bekommt von seinen Verlegern keine neuen Vorschüsse mehr und schließt daraufhin auch mit einem holländischen, katholischen Verlag ab. In seinen Romanen beschwört er literarisch noch einmal die Welt der österreichischen k. u. k. Monarchie als Vielvölkerstaat herauf, während er politisch den sogenannten Anschluss seines Heimatlandes an das Deutsche Reich nicht verhindern kann. Die Zeitläufte setzen Roth nicht nur seelisch, sondern auch körperlich immer mehr zu. "Die Legende vom heiligen Trinker", die in Paris entsteht, wird zu seinem Vermächtnis. Dieser zweite Band erzählt in Form einer Parallelmontage vom Bücherschreiben und Buchverlegen in den Jahren von 1936 bis zur Besetzung der Niederlande und Frankreichs, die die Emigranten in Europa ins zweite Exil treibt.


Schreiben im Exil 1933 1935

Filename: schreiben-im-exil-1933-1935.pdf
ISBN: 9783746009674
Release Date: 2017-10-20
Number of pages: 272
Author: Maik Grote
Publisher: BoD – Books on Demand

Download and read online Schreiben im Exil 1933 1935 in PDF and EPUB Als die Nationalsozialisten 1933 an die Macht kommen, werden oppositionelle und jüdische Schriftsteller aus Deutschland vertrieben und finden zunächst in europäischen Ländern Zuflucht. Sie alle bilden eine Schicksalsgemeinschaft, doch schwerlich eine politische oder literarische Gemeinschaft. Nach der Beschlagnahmung seines neuen Hauses in Berlin-Dahlem mietet Lion Feuchtwanger eine Villa in Sanary-sur-Mer und setzt seine literarische Arbeit in Südfrankreich unbeirrt fort mit dem politisch-zeitgenössischen Roman "Die Geschwister Oppermann" über eine jüdische Familie im Dritten Reich, während sein Freund Arnold Zweig, hochgradig sehbehindert, in Haifa mit der Wirklichkeit der zionistischen Idee in Palästina konfrontiert wird. Joseph Roth wählt Paris als Exil, das er aus seiner Korrespondentenzeit als Journalist kennt, wo er um Vorschüsse von seinen Verlegern und mit dem Alkohol kämpft, während Klaus Mann in Amsterdam den Kampf gegen das nationalsozialistische Regime mit einer eigenen Literaturzeitschrift unter dem Titel "Die Sammlung" aufnimmt. Eine Verbindung zwischen den vier Schriftstellern im Exil ist ihr gemeinsamer Verleger Fritz Landshoff, der in Amsterdam einen Verlag für deutschsprachige Emigrationsliteratur mitbegründet, der deutlich antifaschistisch ausgerichtet ist. Verengung der Absatzgebiete und verramschte Bücher auf der einen Seite, Autoren mit hohen Honorarforderungen und unrealistischen Einschätzungen auf der anderen Seite machen es ihm nicht leicht, im Querido Verlag Bücher herauszubringen, die als Emigrantenliteratur nur außerhalb des Dritten Reiches vertrieben werden können. Dieser erste Band erzählt anhand der Biografien in einer Parallelmontage vom Schreiben und Verlegen in den Jahren 1933-1935, von Erfolgen und Misserfolgen, Freundschaften und Feindseligkeiten, Hoffnungen und Enttäuschungen im Exil. "Grote hat sich dem Schicksal der Exilautoren mit einer Akribie genähert, wie man sie nur selten findet. (...) Beim Lesen wird immer deutlicher, dass keiner der beschriebenen Schriftsteller Deutschland als Heimatland abgelehnt hatte, weil man selbst dort unerwünscht geworden war. Das galt weder zum Zeitpunkt der Flucht noch später." Ina Degenaar, indie publishing, 14.2.2017


Museum der Tr ume

Filename: museum-der-tr-ume.pdf
ISBN: 3850338053
Release Date: 2014
Number of pages: 333
Author: Jacqueline Kornmüller
Publisher:

Download and read online Museum der Tr ume in PDF and EPUB



Schraffur der Welt

Filename: schraffur-der-welt.pdf
ISBN: UOM:39015050148736
Release Date: 2000
Number of pages: 158
Author: Perikles Monioudis
Publisher:

Download and read online Schraffur der Welt in PDF and EPUB


Ich habe eine fremde Sprache gew hlt

Filename: ich-habe-eine-fremde-sprache-gew-hlt.pdf
ISBN: 3883506176
Release Date: 1998
Number of pages: 274
Author: Lerke von Saalfeld
Publisher:

Download and read online Ich habe eine fremde Sprache gew hlt in PDF and EPUB


Das Gesicht wiederfinden

Filename: das-gesicht-wiederfinden.pdf
ISBN: UOM:39015064742995
Release Date: 2006
Number of pages: 164
Author: Barbara Honigmann
Publisher:

Download and read online Das Gesicht wiederfinden in PDF and EPUB


Der Schriftsteller

Filename: der-schriftsteller.pdf
ISBN: 9783944283128
Release Date: 2015-02-05
Number of pages: 21
Author: Andreas Dalberg
Publisher: Ross & Reiter-Verlag

Download and read online Der Schriftsteller in PDF and EPUB Schriftsteller ist, wer im Schreiben ist. Das ist die zentrale These, die Andreas Dalberg in seinem philosophischen Essay Schritt für Schritt entfaltet. Damit durchbricht er die Verdinglichung des Schriftstellers, die das Schriftstellersein auf Buchpublikation, Öffentlichkeitswirksamkeit oder Erfolg reduziert und den Blick auf das eigentliche Schriftstellersein eher verstellt als freigibt. Denn Schriftstellersein bedeutet vielmehr: Im-Schreiben-Sein. In dieser Perspektive wird auch offenbar, dass es nicht nur literarische oder philosophische Schriftsteller gibt. Denn: Schriftsteller ist, wer im Haus des Seins das Schreibzimmer bezogen hat und ein schöpferisch-entdeckendes Gespräch mit der Sprache führt.


Schriftsteller vom Schreiben leben

Filename: schriftsteller-vom-schreiben-leben.pdf
ISBN: 3932909410
Release Date: 2004
Number of pages: 119
Author: Manfred Plinke
Publisher:

Download and read online Schriftsteller vom Schreiben leben in PDF and EPUB